Telefon: 0361 7721547 Mobil: 0175 5623001

Craniosacrale Therapie

craniosacrale Therapie LogoDas Craniosacrale System erstreckt sich von den Knochen des Schädels, Gesichts und Mundes – dem cranialen Bereich – bis zu den Knochen des Beckens – dem sacralen Bereich. Der Craniosacrale Rhythmus entsteht durch die Volumenschwankungen der Hirnflüssigkeit.

Da das Craniosacrale System und der Rhythmus der Hirnflüssigkeit die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des Gehirns und Rückenmarks stark beeinflussen, können Störungen zu vielerlei Symptomen führen. Solche Störungen und Symptome können durch die Craniosacrale Therapie behoben werden, welche nach folgendem Schema abläuft:

craniosacrale TherapieNach einem ausführlichen Gespräch und einer körperlichen Untersuchung beginnt die Behandlung des craniosacralen Systems. Der Patient liegt bekleidet und entspannt auf einer Liege. Mit geschulten Händen spüre ich den Craniosacralen Rhythmus auf und verwende ihn zur Diagnose und Behandlung der Beschwerden. Mit sanftem Druck werden Becken, Wirbelsäule und Schädelknochen mobilisiert. Dadurch werden die Bewegungen der Schädelknochen positiv beeinflusst, die Fließeigenschaften der Hirnflüssigkeit verbessert und alle Nerven besser versorgt. So werden die natürlichen Heilungsmechanismen des Körpers aktiviert. Dies wirkt sich wohltuend auf das zentrale Nervensystem aus und kann viele Symptome lindern. Die Craniosacrale Therapie ist die sanfteste Form der Osteopathie und ist deshalb auch sehr gut für Babys und Kleinkinder geeignet.

Anwendungsbereiche

Wann kann Craniosacral Therapie hilfreich sein?

Die Craniosacral Therapie eignet zur Behandlung von verschiedensten Symptomen. So zum Beispiel bei Störungen und Erkrankungen des Nerven- oder Hormonsystems, wie auch bei Dysbalancen der Wirbelsäule und des Kopfes. Ebenso erweist sich die Craniosacral Therapie oftmals als erfolgreiche Unterstützung bei Symptomen, die schulmedizinisch nicht abschließend zugeordnet werden können.

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Nacken- und Rückenschmerzen (Bandscheibenvorfall)
  • Probleme im Säuglingsalter (Schreibabys, Kolik, Flachkopf, KISS / Schiefhals)
  • Hyperaktivität und Lernschwierigkeiten bei Kindern (z.B. ADHS / ADS)
  • Muskel- und Gelenkerkrankungen (Rheuma, Arthritis, Arthrose, Fibromyalgie)
  • Stress- und spannungsbedingte Krankheiten 
  • Rehabilitation nach Krankheit, Operation oder Unfall 
  • Schleudertrauma, Verstauchung
  • Depression, Ängste, Panikattacken
  • Probleme des Kiefergelenks, Zähneknirschen
  • Schwindel, Kreislaufbeschwerden
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems (Multiple Sklerose, Parkinson) 
  • Verdauungsschwierigkeiten (Reizdarmsyndrom, Reizmagen)
  • und viele andere Beschwerden

Craniosacral-Therapie ist nicht geeignet bei Gehirntumor, starke Gefäßverkalkung (Gefahr, dass sich Thromben lösen), akute Herzkrankheiten, Verkalkung der Herzkranzgefäße, akute Wirbelsäulenverletzungen, Psychosen, Borderline-Syndrom, zu Beginn und am Ende einer Schwangerschaft, sowie drei Monate nach einem Unfall oder einer Operation.

Behandlungsablauf / Kosten

Wie verläuft eine Therapiesitzung?

Ein Gespräch schafft einen ersten Kontakt und bietet Möglichkeiten für alle beteiligten Personen, erste Eindrücke und Informationen auszutauschen.

Die zu behandelnde Person, liegt in bequemer Kleidung auf der Massageliege. Die Behandlungen sind auf die Gesundheit wie auch auf die Selbstheilungskräfte des Menschen ausgerichtet. Daher ist für mich eine ressourcenorientierte Vorgehensweise ein wichtiger Aspekt während meiner Arbeit.

Eine Behandlung dauert zwischen 60 und 90 Minuten. Bei Kindern und älteren Menschen kann sie kürzer sein. Die Anzahl und Häufigkeit der Behandlungen orientiert sich am Heilungsprozess der zu behandelnden Person. Nach 3 – 4 Sitzungen schauen wir gemeinsam, was sich verändert hat und legen neue Ziele in Bezug auf die Gesundheit fest oder schließen die Behandlung ab.

Die Craniosacral Therapie ist eine private Leistung und wird nicht von den Krankenkassen übernommen.

Eine Behandlung kostet 65 € pro 60 Minuten.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon:
0361 7721547
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
LOGODOG Tiergestützte Logopädische Praxis
Vilniuser Straße 14, 99089 Erfurt
LogoDog